Auftauchen.Traumstadt Kiel (Uraufführung)

Von petermeyer am 29. Januar 2013

Termin im April wird noch rechtzeitig bekanntgegeben

 

Chloe Cremer (lunatiks produktion)

Inhalt   |   Vorstellungen & Tickets   |   Besetzung

Kiel hat eine einmalige Lage. Die Ostseestrände sind nah, große Fähren parken fast in der Fußgängerzone, das Wasser der Förde verläuft mitten durch die Stadt. Dennoch hadern Kielerinnen und Kieler auch mit ihrer Stadt: Die Innenstadt ist verbaut, eine Altstadt nicht vorhanden, das Kieler Schloss in Wirklichkeit eine eher schmucklose Halle.
AUFTAUCHEN.TRAUMSTADT KIEL will ein Spiel spielen, und zwar eines mit den Visionen der Einwohner der Stadt. Wir wollen nachfragen und recherchieren: Wie sieht ein Kiel der Zukunft aus, wenn jeder imaginär mitgestalten dürfte? Welche Pläne für eine Traumstadt Kiel finden wir vor? Was macht die Stadt zum Beispiel lebenswert für eine Studentin in einer kleinen Altstadtwohnung? Nach welchen historischen Orten sehnt sich der seit Jahrzehnten in Kiel lebende Rentner zurück? Was wünscht sich der Universitätsprofessor und was der Betreiber eines Undergroundclubs? Passen diese ganzen Visionen überhaupt zusammen?
Ein Rechercheprojekt zwischen Realität und Utopie. Ein Kaleidoskop von Heimaterinnerung, Sehnsuchtsorten und urbaner Identitätssuche.

Das Stück ist Teil des RADAR. Instituts für performative Recherche – eine Gründung von Theater Kiel und lunatiks produktion, gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes.

Premiere: 03. März 2013

Vorstellungstermin wir noch rechtzeitig bekanntgegeben



Einen Kommentar schreiben